Die vier Nestle In-House Module

Modul 1: „VITAL CHECK-UP“

DAS ERSTE In-House MODUL

In dem ersten der In-House Module können Sie die Basis Ihrer Gesundheit testen lassen. Folgende Untersuchungen und Leistungen sind darin enthalten:

  • Symptombezogene Untersuchung (Blutdruck, Bauchumfang, BMI)
  • Körperfettbestimmung
  • Wirbelsäulenuntersuchung mittels MediMouse
  • Bestimmung des Blutzucker und der Blutfette
  • HRV vegetative Funktionsdiagnostik
  • HRV (Herzfunktionsprüfung)
  • Erörterung der Auswirkungen einer Krankheit auf die Lebensgestaltung
  • Ausführlicher schriftlicher Krankheits- und Befundbericht
  • Abschlussgespräch

Modul 3: „GEFÄSS CHECK-UP“

DAS DRITTE In-House MODUL

In dem ditten der In-House Module können Sie Ihre Gefäße testen lassen und sich so vor einem Schlaganfall schützen. Enthaltene Leistungen:

  • Sonografische Untersuchung der hirnversorgenden Gefäße
  • Untersuchung des Blutzuckers und der Blutfette
  • Blutdruckmesseung
  • Pulswellenfrequenzmessung
  • Erörterung der Auswirkungen einer Krankheit auf die Lebensgestaltung
  • Ausführlicher schriftlicher Krankheits- und Befundbericht
  • Abschlussgespräch

Modul 2: „HERZ CHECK-UP“

DAS ZWEITE In-House MODUL

In dem zweitem der In-House Module können Sie Ihr Herzinfarktrisiko testen lassen. Enthaltene Leistungen:

  • Symptombezogene Untersuchung (Blutdruck, Bauchumfang, BMI)
  • Körperfettbestimmung
  • Untersuchung des Blutzucker und der Blutfette
  • Lungenfunktionstest
  • Ruhe EKG
  • Ultraschall des Herzens
  • Erörterung der Auswirkungen einer Krankheit auf die Lebensgestaltung
  • Ausführlicher schriftlicher Krankheits- und Befundbericht
  • Abschlussgespräch

Modul 4: „PHYSIO FIT CHECK-UP“

DAS VIERTE In-House MODUL

In dem viertem der In-House Module können Sie Ihre Fitness und den Muskel- und Bewegungsapparat testen lassen. Enthaltene Leistungen:

  • Symptombezogene Untersuchung (Blutdruck, Bauchumfang, BMI)
  • Körperfettbestimmung
  • Wirbelsäulemuntersuchung mittels MediMouse
  • Laufganganalyse – Pedobadegraphie
  • Gezielte neurologische Gleichgewichts- und Koordinationsprüfung
  • Erörterung der Auswirkungen einer Krankheit auf die Lebensgestaltung
  • Ausführlicher schriftlicher Krankheits- und Befundbericht
  • Abschlussgespräch